Neue Städte und Gemeinden im Banat

Am 7. April 2004 ist aufgrund des Gesetzes Nr. 84/2004 den Banater Gemeinden Gataja (Gataia), Rekasch (Recas), Tschakowa (Ciacova) und im Arader Gebiet Sankt-Anna (Sântana) das Stadtrecht verliehen worden. Gleichzeitig erhielten die Temescher Dörfer Alexanderhausen (Sandra), Birda, Fibisch (Fibis), Gilad (Ghilad), Gottlob (Gotlob), Groß-Jetscha (Iecea Mare), Ketscha (Checea), Neu-Beschenowa (Dudestii-Noi), Padureni, Paratz (Parta), Sarafol (Saravale) und Triebswetter (Tomnatic) wieder den Status einer Gemeinde, der ihnen (neben mehreren anderen Ortschaften) von Ceausescu 1968 aberkannt wurde.

Juli 2004                                                                                                                              Anton Zollner